• Schrift vergrößern
  • Schrift vergrößern
  • Standard wiederherstellen
  • Schrift verkleinern
  • Schrift verkleinern

Neujahrsempfang der CDU Dillingen mit Peter Altmaier

Bürgermeister und CDU-Stadtverbandsvorsitzender Franz-Josef Berg und die CDU-Fraktionsvorsitzende im Dillinger Stadtrat Dagmar Heib luden für Samstag, 5. Januar 2019, zum traditionellen Neujahrsempfang in die Bel Etage des Seniorenpalais Überm Berg ein. Neben zahlreichen Parteimitgliedern und Vertretern aus Dillinger Vereinen und Hilfskräften durfte Berg besonders Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier begrüßen. Auch Gesundheitsministerin Monika Bachmann und die beiden Landtagsabgeordneten Raphael Schäfer und Marc Speicher folgten der Einladung der CDU Dillingen.

neujahrsempfang 01

In seiner Eröffnungsrede stellte Franz-Josef Berg, der am 26. Mai 2019 erneut für das Bürgermeisteramt kandidiert, vor einem vollbesetzten Saal seine Zukunftsziele für die Stadt Dillingen vor. „Ich möchte Dillingen weiter positiv entwickeln. Ich habe noch einiges vor und will, dass Dillingen weiter bergauf geht“. Danach begrüßte Peter Altmaier die anwesenden Gäste und führte aus, auf was es in diesem Jahr ankommt. Die Partei stehe vor großen Herausforderungen, die nur gemeinsam bewältigt werden können.

Im Anschluss an Altmaiers Worten trat Landratskandidat Raphael Schäfer auf das Podium. Er präsentierte mehrere Inhalte seines Wahlprogramms und warb um Unterstützung für die anstehende Landratswahl in diesem Jahr. „Ich trete für einen fairen Wahlkampf ein und möchte mich mit meinen Ideen und Vorschlägen für eine dynamische Kreispolitik stark machen“, erklärte Schäfer. Auch Dagmar Heib hieß die zahlreich erschienenen Parteifreunde herzlich willkommen und sprach als Vertreterin Dillingens im saarländischen Landtag landesweite CDU-Themen an. Nach dem offiziellen Teil der Veranstaltung hatte jeder Gast die Gelegenheit, in lockerer Runde mit den Kommunal-, Landes- und Bundespolitikern ins Gespräch zu kommen.

© CDU Dillingen 2019 Erstellt mit dem CDU-Baukasten unter Joomla! Ein Service der VANAMELAND